Burgenbau in Friesach - Lokalaugenschein

Burgenbau in Friesach
fleißige Männer bearbeiten das Holz

Nachdem ich vor einige Zeit gehört hatte, dass in meiner Nähe ein besonderes historisches Großprojekt im Gange ist, habe ich mich heute selbst aufgemacht dort einmal vorbei zusehen. Denn nahe Friesach (Kärnten > Österreich) wird eine mittelalterliche Burg nachgebaut, doch dass besondere daran ist, dass der Bau nicht mit modernen Geräten betrieben wird, sondern möglichst original getreu mit mittelalterlichen Werkzeugen.

So werden keine Motorsägen, Kräne oder Betonmischer eingesetzt sondern lediglich Mittel, die auch zu der damaligen Zeit verfügbar waren. Auf Millimeter genaue Pläne wird ebenfalls verzichtet, zwar haben die Erbauer eine grobe Vorstellung von der Position und Art der Gebäude, doch moderne Pläne gibt es nicht. 

 

Heute, am 101. Tag der Arbeiten habe ich die fleißigen Arbeiter besucht, einige Fotos gemacht und auch mit dem "Palarius" (Sprecher der Baustelle) Herrn Heribert Leitner gesprochen...

17. August 2009 - Andreas Müller

 

 



Artikel lesen... (0)