Obama = Hitler? - Schlammschlacht in Amerika

 


Die Vergleiche unliebsamer Politiker, bevorzugt amerikanische Präsidenten, mit dem Sinnbild für das Böse, Adolf Hitler, hat ja bereits beinahe eine Tradition entwickelt. Doch diesmal trifft es einen Politiker, für den der Vergleich so gar nicht zu passen scheint. Den amerikanischen Präsidenten Barrack Obama.
Zahlreiche Videos und Bilder kreisen bereits im World Wide Web, die einer neuen Schmutzkampagne gegen den charismatischen Politiker entspringen.

Sind die Parallelen zwischen Hitler und Obama noch so fadenscheinig gezogen, verfehlen sie doch nicht ihre Wirkung und schlagen große Wellen in einer vernetzten Welt.



Gegner Obamas sehen in ihm einen neuen Hitler, da beide Staatsmänner zur Zeit einer Finanzkrise, durch eine publikumswirksame "Bühnenshow" eine Massenbewegung auslösten. So zeichnen sich Hitler und Obama, durch enormes Charisma und einer unglaublichen Fähigkeit, Menschen zu begeistern, aus.

Schon Obamas Amtsvorgänger, George W. Bush sah sich bereits mit den gleichen Vorwürfen konfrontiert, doch schienen bei ihm die Vorwürfe der Folter und der aggressiven Außenpolitik noch nachvollziehbarer als bei dem amtierenden Präsidenten.


Wurde Hitler selbst, zur Zeit des Zweiten Weltkrieges, von seinen Gegner als unmenschliches Monster in jeder Form dargestellt, ist er heute selbst schon zum Inbegriff des Bösen geworden.



Was die Kritiker Obama hingegen vorwerfen hat wohl wenig mit dem größenwahnsinnigen Führer zu tun. Welche Parallelen zwischen Obamas Gesundheitsreform und dem Nationalsozialismus des dritten Reiches zu ziehen sind leuchtet mir nicht ein.

 

Dass man ihm nun durch seinen Wahlkampf mit "hope" und "change" vorwirft wie Hitler zu handeln, ist nicht mehr als der Neid der Gegner. Denn kaum ein anderer Politiker vermochte es in den letzten Jahren die Menschen derart zu begeistern wie Barrack Obama. Wie er seine damit gewonnene Macht nutzt werden die kommenden Jahre weisen, doch ihn in eine Linie mit Hitler zu stellen, ist ein Zeichen massiver, eigener, Charakter Schwäche.

 

 Bilder

 

Hier eine Eines der 1000enden Bilder die zur Zeit im World Wide Web kusieren

 


 

 Videos

 

Zum Abschluss ein klassisches Videos, es zeigt eine Slideshow von Bildern, welche die Ähnlichkeit der beiden Männer aufzeigen soll...

 

 

 
 

24. August 2009

 


Kommentare

avatar Jim Mekkers
0
 
 
So ein Schwachsinn. Nur weil beides gute Redner sind, sollen sie gleich noch mehr Gemeinsamkeiten haben. Dabei sind die beiden so ungefähr das krasseste Geenteil, was man sich vorstellen kann (von den Ansichten her). Den Amis fällt wohl nix anderes ein , was die Obama vorwerfen können ^^
avatar Torben
0
 
 
mal ehrlich.... das kann doch kein Mensch ernst nehmen, die beiden haben so offensichtlich (ausser ihrer Rednergabe vielleicht) nichts gemeinsam. Da hätten sich wirklich passendere Vergleiche finden lassen können.
ps: das Video geht leider nicht mehr, dabei hätt ichs wirklich gern gesehen...
avatar Andreas (Admin)
0
 
 
tja, was die Menschen nicht alles vergleichen könne. Wie bereits im Artikel erwähnt eine klassische Schmutzkampagne gegen Obama.
Schade dass bei dir das Video nicht funktioniert, bei mir läuft es nach wie vor problemlos.

Sollte es aus irgendeinem Grund am Einbetten in die Seite liegen, hier noch einmal der direkte Link zu YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=MHa21UCtNYg&feature=player_embedded
avatar Adrian Lanker
0
 
 
bei mir steht "Das Video ist in diesem Land nicht verfügbar". Von wo aus schaust du es denn an Andreas?
avatar Andreas (Admin)
0
 
 
Aus Österreich, kann mir aber fast nicht vorstellen, dass es in Deutschland gesperrt ist und in Österreich erlaubt? :D - seltsame Sache
avatar research papers
+1
 
 
Genau wie Nazi-Deutschlan d, was den Juden gemacht haben, ist so liberal America jetzt tun, um die evangelischen Christen. Es ist nicht anders. Es ist das gleiche. Es geschieht alle immer wieder.
avatar viagra
0
 
 

Das war mal richtig Toll und sehr gut erklärt.
avatar Dieter Finzen
0
 
 
Hallo,

vielen Dank für Ihre gute Arbeit und weiterhin viel Erfolg!
avatar Martin
0
 
 
Niemand soll glauben, dass die schlimmsten Auswirkungen der Wirtschaftskris e bereits vorbei seien.
avatar Mee Mee
0
 
 
Von wo aus schaust du es denn an Andreas?
Please login to post comments or replies.