Agora - Die Säulen des Himmels

 

Ein neuer Film um den sich die Kritiker streiten, ist derzeit in den Kinos angelaufen: "Agora - die Säulen des Himmels"  spielt um 370 n. Chr in Alexandria und soll das Leben der Hypatia von Alexandria zeigen. Dieses ist geprägt von dem Bürgerkrieg zwischen fanatischen Christen und ihrem Kampf gegen die "Ungläubigen".

 

Der Film ist zweifelsohne dramatisch inszeniert und hat -  ähnlich wie "die Päpstin" eine starke Frauenfigur im Vordergrund, wie weit er jedoch korrekt ist bleibt, gerade durch die unsichere Quellenlage der historischen Hypatia, sehr fraglich. Die Kritiken gehen wieder einmal weit auseinander, manche lassen ihn als "epochales Historiendrama" hoch Leben, andere sehen darin den Tiefpunkt in der Karriere des Regisseurs.

 

Also wie so häufig bleibt einem das Urteil wieder selbst überlassen, ich habe mir den Trailer angesehen und der Film scheint auch nicht allzu schlecht zu sein, doch in den Kinosaal wird er mich eher nicht zerren.

 

 

 

13. März 2010


Kommentare

Please login to post comments or replies.