Die DNA des "Führers" - Geschichte unter dem Mikroskop


Auf Focus.de erschien ein Artikel unter dem viel sagenden Titel "Genanalyse Das Hitler-Chromosom". Darin wird von der These berichtet, dass Hitler einen leiblichen Sohn hätte - den er in seiner Zeit als Gefreiter im Ersten Weltkrieg in Frankreich gezeugt haben soll - und von den neuesten DNA-Analysen.


Durch den Vergleich verschiedener Proben entfernter heutiger Verwandter Hitlers, wollen Forscher das "Hitler-Chromosom", das Y-Chromosom dass auch Hitler getragen haben soll, gefunden haben. Geht es jedoch nach diesen Forschungsergebnissen, so ist der angebliche Sohn Hitlers, Jean-Marie Loret, mit diesem nicht verwandt. Damit wäre wieder eine neue Verschwörungstheorie zerstreut, wobei man jedoch nicht vergessen sollte, dass die Genforschung noch in den Kinderschuhen steckt und keineswegs 100% sichere Ergebnisse liefern kann, ob man nun dass "Hitler-Chromosom" gefunden hat bleibt fraglich.


der Artikel auf Focus.de


27. Februar 2010




Kommentare

Please login to post comments or replies.