Hitlers "Mein Kampf" - Neuauflage 2015?

 

Laut einem vor kurzem auf Standard.at erschienen Artikel, könnte der Welt bald eine Neuauflage von Hitlers "Mein Kampf" bevorstehen. 2015 läuft nach 70 Jahren das Urheberrecht aus, daher spielt das Münchner Institut für Zeitgeschichte, mit dem Gedanken, das Werk des größenwahnnsinnigen "Führers" in kommentierter Fassung herauszubringen.

 

Bisher ist die Verbreitung in Deutschland verboten, mit wissenschaftlichen Kommentaren versehen könnte das Buch jedoch 2015 wieder in den Regalen stehen. Der vielleicht bald mögliche Vertrieb des Buches wird natürlich in aller Welt disskutiert.

 

Denn nicht ganz zu Unrecht stellen sich viele die Frage, wie sehr es der "Aufarbeitung" dient oder ob es nicht zu einer "Bibel der Neonazis" werden könnte. Ich persönlich fände eine gut kommentierte Neuauflage interessant, denn das historisch bedeutende Werk gibt zweifelsohne Einblick, in den kranken Geist eines Mannes, der prägend und traumatisierend für eine ganze Generation war.

 

Sollte das Buch tatsächlich erscheinen, hat es durchaus Potential zu einem "Kassenschlager" zu werden, jedoch wird es vermutlich zu jenen Büchern gehören, die zwar jeder Mensch besitzt, aber keiner gelesen hat. Ob Historiker, Kritiker oder "Fan" kaum ein Leser wird sich wirklich die Mühe machen, derart tief in diesem Werk einzudringen. Denn wer ernsthaft - aus welchem Grund auch immer - das Buch derart genau studieren möchte, kommt auch heute über Mittel und Umwege dazu.

 

Das Buch dürfte daher, sollte es erscheinen, vor allem drei Dinge bringen: Klingelnde Kassen für den Verlag, weniger Platz im Regal und eine Menge Disskussionen.

 

Der Bericht auf Standard.at

Artikel auf Welt.de

 

4. Februar 2010


Kommentare

Please login to post comments or replies.